Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Zur Medienmitteilung vom 25. Januar Jetzt Argumente lesen
Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Zur Medienmitteilung vom 25. Januar Jetzt Argumente lesen
Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Medienmitteilung 25. Januar Jetzt Argumente lesen

Pressekonferenz vom 25. Januar 11:00

Das Video kann auch auf Youtube angeschaut werden.

Darum geht's

Das Stimmvolk wird am 7. März 2021 darüber entscheiden, ob das bereits fertig ausgehandelte Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien in Kraft treten soll.

Das Abkommen mit Indonesien stellt ein Meilenstein für die Schweizer Aussenwirtschaft dar. Hohe Zölle werden abgeschafft und beide Partner erhalten einen fairen Zugang zum jeweiligen Markt auf Augenhöhe.

Zudem sind Patente besser geschützt, was für den Innovationsstandort Schweiz ausserordentlich wichtig ist.

Eine Neuheit sind die weitreichenden Nachhaltigkeitsbestimmungen. Zum Beispiel wird nur nachhaltig produziertes und rückverfolgbares Palmöl von den ausgehandelten Zollerleichterungen profitieren.

Tiger in Indonesien

Deine Stimme zählt Abstimmung in

Jetzt informiert beiben

Ansicht der Stadt Jakarta
Artikel

«Viel mehr als ein Freihandelsabkommen»

Die Schweiz hat 2018 gemeinsam mit den weiteren EFTA-Staaten ein umfassendes Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien unterzeichnet. Am 7. März stimmen wir darüber ab. Wir haben das Abkommen in einem Webinar unter die Lupe genommen. Zum Rückblick.

Weiterlesen »
Indonesien JA Sujet
Artikel

Neues starkes Tier-Duo im Einsatz für das Abkommen mit Indonesien

Im Abstimmungskampf um das Freihandelsabkommen mit Indonesien geht es Schlag auf Schlag. An der gestrigen Medienkonferenz haben sich Politikerinnen und Politiker von FDP, Die Mitte, SVP, SP und GLP gemeinsam mit dem Wirtschaftsdachverband economiesuisse für das Abkommen stark gemacht und gleichzeitig auch ein weiteres Plakatsujet mit tierisch starkem Duo präsentiert: Steinbock und Orang-Utan.

Weiterlesen »
Podcast Logo
Podcast

Podcast-Serie zum Indonesien-Abkommen: Alle Argumente zum Anhören

Damit du in der Abstimmungsdebatte immer den Überblick behältst, haben wir einen Kampagnen-Podcast lanciert. In sechs Folgen à rund 10 Minuten unterhält sich Amélie aus dem Kampagnenteam mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Nachhaltigkeitsexpertinnen und -Experten über alle wichtigen Aspekte des Abkommens. Neue Folgen werden laufend aufgeschaltet.

Weiterlesen »
Medienmitteilung

Freihandelsabkommen mit Indonesien – gut für Wirtschaft, Mensch und Umwelt

Am 7. März stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über das Freihandelsabkommen mit Indonesien ab. Es verschafft Schweizer Exportfirmen Zugang zu einem der grössten Wachstumsmärkte der Welt und erleichtert den gegenseitigen Handel. Aufgrund weitreichender Nachhaltigkeitsbestimmungen – unter anderem im Bereich Palmöl – leistet es zudem einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur sozialen Entwicklung. Deshalb hat sich eine breite JA-Allianz für das fortschrittliche Abkommen gebildet. Vertreterinnen und Vertreter der FDP, Die Mitte, GLP, SP, SVP und economiesuisse sind heute gemeinsam vor die Medien getreten und haben ihre Argumente für ein JA dargelegt.

Weiterlesen »
Erwin Spichtig
Artikel

Sandmaster: Mit Schweizer Präzision auf Wachstumskurs

Hochpräzise Sandstrahltechnik aus der Schweiz ist weltweit gefragt. Die Sandmaster AG, ein international tätiges Schweizer KMU mit Hauptsitz im aargauischen Zofingen, ist spezialisiert auf diesem Gebiet. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Produktion von Sandstrahlanlagen. Unter «Sandstrahlen» versteht man die Oberflächenbehandlung eines Materials oder Werkstücks durch die Einwirkung von Strahlmitteln. Die Sandstrahlgeräte von Sandmaster werden unter anderem in der Medizinaltechnik, für die Oberflächenbearbeitung von Schneidwerkzeugen oder auch im Maschinenbau eingesetzt.

Weiterlesen »

Wirtschaft, Umwelt, Nachhaltigkeit

Marktzugang zu Indonesien

Mit dem Indonesien-Abkommen öffnen wir Schweizer Unternehmen die Tür zu einem der wichtigsten Wachstumsmärkte weltweit. Da weder Unternehmen aus der EU noch aus den USA einen derart privilegierten Markzugang in Indonesien geniessen, sichert das Abkommen wichtige Wettbewerbsvorteile.

Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung

Diese Partnerschaft bietet Entwicklungschancen für beide Länder. Sie schafft Arbeitsplätze und Wohlstand.

Verbindliche Nachhaltigkeits­ bestimmungen

Das Abkommen berücksichtigt Umweltanliegen und legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit, insbesondere im Bereich Palmöl.

Zahlen und Fakten

4

Rang Indonesiens unter den grössten Volkswirtschaften der Welt im Jahr 2050

0.0001

Prozent betrug der Anteil der indonesischen Palmölausfuhren in die Schweiz 2019

98

Prozent aller Schweizer Exportunternehmen sind KMU

1

Erstmals ist Indonesien in einem Freihandelsabkommen auf verbindliche Verpflichtungen im Palmölbereich eingegangen

98

Prozent der Zölle für Schweizer Exporteure fallen mit dem Abkommen mittelfristig ganz weg.

Newsletter abonnieren

* benötigt
Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich das Kampagnenteam per E-Mail über aktuelle politische Kampagnen und Ereignisse, geplante Veranstaltungen, weitere Mit-Mach-Aktionen und Nachrichten auf dem Laufenden halten und meine Daten zu diesem Zweck verarbeiten zu können. Näheres siehe unter Datenschutzerklärung.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren