Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Jetzt Argumente lesen Sicher abstimmen in Zeiten von Corona
Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Zur Medienmitteilung vom 25. Januar Jetzt Argumente lesen
Abstimmung vom 7. März 2021

JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien

Medienmitteilung 25. Januar Jetzt Argumente lesen

Jetzt abstimmen!

Pressekonferenz auf Youtube:

Darum geht's

Das Stimmvolk wird am 7. März 2021 darüber entscheiden, ob das bereits fertig ausgehandelte Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien in Kraft treten soll.

Das Abkommen mit Indonesien stellt ein Meilenstein für die Schweizer Aussenwirtschaft dar. Hohe Zölle werden abgeschafft und beide Partner erhalten einen fairen Zugang zum jeweiligen Markt auf Augenhöhe.

Zudem sind Patente besser geschützt, was für den Innovationsstandort Schweiz ausserordentlich wichtig ist.

Eine Neuheit sind die weitreichenden Nachhaltigkeitsbestimmungen. Zum Beispiel wird nur nachhaltig produziertes und rückverfolgbares Palmöl von den ausgehandelten Zollerleichterungen profitieren.

Tiger in Indonesien

Deine Stimme zählt Abstimmung in

Jetzt informiert beiben

Robert Gnos
Artikel

Robert Gnos: Freihandel nützt allen Beteiligten

Das überparteiliche Komitee beider Basel «Ja zum Abkommen mit Indonesien» hat heute mit einem Live-Stream mit Bundespräsident Guy Parmelin seine Kampagne eröffnet. Die Abstimmung findet am 7. März statt. Das umfassende Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien ist gerade für die Region Basel mit ihrer starken Exportindustrie von grosser Bedeutung.

Weiterlesen »
Komitee Basel
Artikel

Bundespräsident Guy Parmelin startet JA-Kampagne der beiden Basel zum Abkommen mit Indonesien

Das überparteiliche Komitee beider Basel «Ja zum Abkommen mit Indonesien» hat heute mit einem Live-Stream mit Bundespräsident Guy Parmelin seine Kampagne eröffnet. Die Abstimmung findet am 7. März statt. Das umfassende Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien ist gerade für die Region Basel mit ihrer starken Exportindustrie von grosser Bedeutung.

Weiterlesen »
Luc Schultheiss
Artikel

Freihandel mit Indonesien: Gewinn für alle Vertragspartner

Der Freihandel steht auf dem Prüfstand. Ende 2018 haben sich die EFTA-Staaten und Indonesien auf ein umfassendes Wirtschaftspartnerschaftsabkommen geeinigt. Doch Kritiker haben das Referendum ergriffen. Nun hat es das Schweizer Stimmvolk in der Hand. Der Urnengang erfolgt am 7. März. Dr. Luc Schultheiss, Chief Financial Officer der Endress+Hauser Gruppe, erklärt im Interview, warum das Freihandelsabkommen mit Indonesien für alle Vertragsparteien einen Gewinn darstellt.

Weiterlesen »
Erklärvideo
Artikel

Neues Wirtschafts-Erklärvideo: Die Vorteile des Abkommens mit Indonesien in 3 Minuten erklärt

Das Freihandelsabkommen mit Indonesien bringt wirtschaftliche Vorteile für beide Vertragsländer und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Dies veranschaulicht das neue Erklärvideo von Swissmem und scienceindustries, die sich beide überzeugt für ein JA am 7. März einsetzen. In nur drei Minuten wird das Abkommen mit all seinen wirtschaftlichen Vorteilen präsentiert. Dabei wird schnell klar: Schweizer Unternehmen würde massiv profitieren.

Weiterlesen »

Wirtschaft, Umwelt, Nachhaltigkeit

Marktzugang zu Indonesien

Mit dem Indonesien-Abkommen öffnen wir Schweizer Unternehmen die Tür zu einem der wichtigsten Wachstumsmärkte weltweit. Da weder Unternehmen aus der EU noch aus den USA einen derart privilegierten Markzugang in Indonesien geniessen, sichert das Abkommen wichtige Wettbewerbsvorteile.

Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung

Diese Partnerschaft bietet Entwicklungschancen für beide Länder. Sie schafft Arbeitsplätze und Wohlstand.

Verbindliche Nachhaltigkeits­ bestimmungen

Das Abkommen berücksichtigt Umweltanliegen und legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit, insbesondere im Bereich Palmöl.

Zahlen und Fakten

4

Rang Indonesiens unter den grössten Volkswirtschaften der Welt im Jahr 2050

0.0001

Prozent betrug der Anteil der indonesischen Palmölausfuhren in die Schweiz 2019

98

Prozent aller Schweizer Exportunternehmen sind KMU

1

Erstmals ist Indonesien in einem Freihandelsabkommen auf verbindliche Verpflichtungen im Palmölbereich eingegangen

98

Prozent der Zölle für Schweizer Exporteure fallen mit dem Abkommen mittelfristig ganz weg.

Newsletter abonnieren

* benötigt
Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich das Kampagnenteam per E-Mail über aktuelle politische Kampagnen und Ereignisse, geplante Veranstaltungen, weitere Mit-Mach-Aktionen und Nachrichten auf dem Laufenden halten und meine Daten zu diesem Zweck verarbeiten zu können. Näheres siehe unter Datenschutzerklärung.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren